Es ist wieder soweit. Anmeldung zur Abschlussfahrt nach Riva

Unter Internat --> Formulare finden Sie Informationen und die Einverständniserklärung für die Fahrt an den Gardasee!

Berichte aus dem Internatsleben

Das neue Zuhause unser Oberstufenmädchen!

Verlängertes Wochenende über Christi Himmelfahrt

Da wir am Freitag, den 26. Mai 2017 den Unterricht ausfallen lassen dürfen,

können unsere Schüler bereits am Mittwoch, den 24. Mai 2017 nach Hause fahren!

Unser Neubau mit dem alten Berghof

Einweihung des Neubaus für unsere Oberstufenmädchen

Pünktlich zu Schuljahresbeginn konnten unsere Oberstufenmädchen den Neubau neben dem alten Berghof beziehen

Feuerwehrübung mit 170 Einsatzkräften

170 Einsatzkräfte aus Marquartstein und den benachbarten Orten proben am 27.9.2016 in einer realistische Übung für den Ernstfall.

Integrationswochenende September 2016

Integrationswochenende mit Hüttengaudi und Elterncafe

Um unseren „Neuankömmlingen“ die Eingewöhnung ins Internatsleben zu erleichtern, führten Frau Lermer und Frau Riegel mit den „Jüngsten“ ein Integrationswochenende auf dem Straubinger Haus bei Reit im Winkl durch.

Bei strahlend schönem Herbstwetter erreichten die Schüler am Freitag die Hütte und einige gingen sogar noch in der Abenddämmerung auf den Gipfel des Fellhorns. Nach einem zünftigen Abendessen  stand Spiel und Spaß

auf der Hütte nichts mehr im Wege, bis alle schließlich müde aber fröhlich im Hüttenlager schliefen. Den langen Abstieg nach Reit im Winkl am Samstag meisterten alle ohne Probleme. Am Sonntag durften die Eltern dann

zu Besuch ins Internat kommen und erfahren, wie ihre Kinder die ersten zwei Schulwochen in der neuen Umgebung erlebt hatten. Wir hoffen, dass unsere Schützlinge aus dem Unterhaus I nach dem gelungenen Einstieg,

auch im Internatsalltag viel Spaß und Erfolg haben.   Maria Lermer

Klettern als Abwechsung zum Wochenalltag

Herr Kern und Frau Lermer nutzten einen der wenigen schönen Nachmittage, um mit Schülern den Klettersteig "Bergkamerad" bei Walchsee/ Tirol zu besteigen.

Eine gelungenen Abwechslung zum Internatsalltag während der Woche!

Abschlussfahrt zum Gardasee 2015

Bei schönstem Wetter genossen unsere Internatsschüler auch heuer wieder die Abschlussfahrt an den Gardasee. Trotz großer Hitze war der Unternehmungsdrang bei den Schülern ungebremst. Angeboten wurden Fahrrad- und Klettertouren, Ausflüge mit dem Kajak (auch bei hohem Wellengang), Erkundungen historischer Stätten bei Riva, ein Besuch der Oper in Verona (Don Giovanni), ein Italienisch-Schnellkurs, sowie Klippenspringen bei Malcesine. Im sog. „Toskanazelt“ wurde vom Ehepaar Hiemke unter eifriger Mithilfe der Schüler Gemüse geschnipselt und sehr ansprechend und sehr gut mediterran gekocht. Die ausgezeichnete  Stimmung während dieses Zeltlagers wird sicherlich allen Teilnehmern in positiver Erinnerung bleiben.

Unsere Jüngsten im Schöneck

Traditionsgemäß  wurden die. „Kleinen“ aus dem ersten Stock des Unterhauses auch heuer wieder von den „Großen“ im Schöneck eingeladen. Bei einer Hausbesichtigung konnten  die Jungs aus der 5. bis 7. Klasse erst einmal sehen, wie die Oberstufenschüler wohnen.  Anschließend servierten die „Schöneckler“ Würstel und beantworteten bei einem Lagerfeuer vor dem Haus viele Fragen zum Thema, was man denn so als Schöneckbewohner alles darf, bzw. nicht mehr tun muss. Für den ein oder anderen „Neuankömmling“ im Internat mag die „coole“ Atmosphäre bei den Großen vielleicht ein Ansporn gewesen sein, es auch einmal bis ins „Schöneck“ zu schaffen.

Erzieherfortbildung zum Thema "Erste Hilfe"

Zum Thema der diesjährigen Erzieherfortbildung „Erste Hilfe Outdoor“ übten die Erzieher der staatlichen Internate  unter der Anleitung von Maria Lermer und Eugen Kern, wie man Brandwunden und offene Brüche versorgt, mit Schockpatienten umgeht. Unsere Internatsschüler (perfekt geschminkt von Ulli Nitsche) stellten sich dabei als „Liveobjekte“ zur Verfügung. Der Notfallarzt der Grassauer Bergwacht  Dr. Freund erklärte zudem den fachgerechten Umgang mit einem Defibrillator und gab wertvolle Hinweise zur richtigen Notfallversorgung. Krönender Abschluss der Veranstaltung war eine Abseilaktion vom Turm des LSH, den fast alle Teilnehmer wagten.

Erzieherfortbildung zum Thema "Erlebnispädagogik"

25 Erzieherinnen und Erzieher nahmen an der alljährlichen  Erzieherfortbildung öffentlicher Internatsschulen teil,  die in diesem Jahr am 9. und 10. Mai bei uns am Landschulheim Marquartstein zum Thema „Erlebnispädagogik an Internatsschulen“ angeboten wurde. Bestens vorbereitet und wohlüberlegt gestaltet wurde diese Veranstaltung von unserer Sozialpädagogin Maria Lermer und unserem Erzieher Eugen Kern, beide ausgebildete und erfahrene Erlebnispädagogen. Sie referierten interessant und abwechslungsreich zu den Möglichkeiten von Erlebnispädagogik an Schulen und stellten die Projekte, die sie selbst bislang am Landschulheim durchgeführt haben, anschaulich vor. Sie stießen damit auf begeisterte Resonanz bei allen  Teilnehmern, die sich am zweiten Tag der Fortbildung - das Wetter spielte erfreulicherweise doch noch mit – selbst an einer Klettersteigtour bzw. Bergwanderung am Hausberg in  Reit im Winkl erproben konnten.

Aufgrund des großen Anklangs, den diese Veranstaltung fand, erklärten sich Frau Lermer und Herr Kern spontan bereit, weitere Fortbildungen dieser Art anzubieten