Astrophysik - Profilfach

"Die Astronomie ist vielleicht diejenige Wissenschaft, worin das wenigste durch Zufall entdeckt worden ist, wo der menschliche Verstand in seiner ganzen Größe erscheint und wo der Mensch am besten lernen kann, wie klein er ist." (Georg Christoph Lichtenberg)

Unser neues Teleskop:

Kontakt

Benjamin Riegel

StR & Diplom-Astrophysiker

riegel_benjamin@lsh-marquartstein.de

P - Seminar: "Hands On Universe"

Einladung zum Tag der Astronomie am 19.11.2010 und zur Beobachtungswoche vom 22. bis 26. November

Das Projekt-Seminar "LSH Star Watch" der Q12 des Staatlichen Landschulheims Marquartstein lädt sie herzlich zu unserem

Tag der Astronomie

am Freitag, den 19.11.2010 ein.

 

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr in der Aula der Schule. Neben Vorträgen und Aktivitäten für Kinder erwartet Sie ein einzigartiger Gang durch unser Universum. Auf dieser Reise wird für ihr leibliches Wohl gesorgt.

 

In der darauffolgenden Woche vom 22. bis 26. November können Sie jeden Abend bei guter Witterung unseren Sternen zum Greifen Nahe kommen, wenn Sie einen Blick durch unser neuerworbenes (gesponsert vom Bund der Altmarquartsteiner), professionelles Teleskop werfen. Dazu treffen wir uns jeweils um 20.00 Uhr mit wetterfester Kleidung am Parkplatz "Strehtrumpf", um bei einer Fackelwanderung auf die "Sternwarte Rachlalm" zu pilgern.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.lsh-star-watch.jimdo.com

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

LSH Star Watch

P-Seminar: "Planetenweg"

Aufbruch ins All

 

Die Erde ist ein kugelförmiger Felsbrocken, voller Leben und ein besonderer Ort für uns Menschen. Sie gehört zum Sonnensystem, welches aus acht Planeten, einigen Zwergplaneten, über 140 Monden und Millionen Planetoiden und Kometen besteht. Seit ca. 4,6 Milliarden Jahren existieren alle diese Objekte gemeinsam innerhalb der Milchstraße, eine von Milliarden Galaxien, die das Universum ausmachen.

 

Zahlen über Zahlen, aber wer kann damit schon wirklich etwas anfangen?

 

Um dieses Thema anschaulicher zu gestalten, soll am Achendamm von Marquartstein nach Grassau ein Planetenweg entstehen. Auf dem Wanderweg werden die Abstände und Proportionen der acht Planeten dargestellt. Um das Größenverhältnis der Planeten zu verdeutlichen, werden auf dem Boden neben den einzelnen Planeten Platten angebracht, die den jeweiligen Himmelskörper darstellen. Zusätzlich werden über Informationstafeln die wichtigsten Daten und Fakten vermittelt. In über 60 deutschen Gemeinden ist bereits ein solcher Planetenweg zu finden, so wird auch unser Modell des Sonnensystems bald viele Wanderer im Chiemgau begleiten.

 

Die Astronomie zwingt die Seele, nach oben zu schauen und führt uns von dieser Welt in eine Andere.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage: www.planetenweg-lsh.de