Geschichte

 

Grundwissen (Lehrplan G8)

Wer Jahr für Jahr wöchentlich zwei Stunden Geschichte hat, sollte am Ende auch etwas davon gehabt haben und nicht nur Mühe. Deshalb ist hier festgehalten, was wesentlich ist und bleiben sollte.

Da kann man einwenden, man müsse sich schon so genug merken; und natürlich bleibt immer etwas hängen („semper aliquid haeret“ das wussten schon die alten Römer), nur besteht die Gefahr, dass das ein konfuses Durcheinander von beeindruckenden Anekdoten, isolierten Schlagwörtern, klingenden Namen und einzelnen Zahlen gibt. Dass es nicht dabei bleibt und Übersichtlichkeit in die Sache kommt, dazu dienen diese historischen Eckdaten.

Selbstverständlich stellen die hier versammelten Daten nicht viel mehr als ein Gerippe dar. Wir hoffen darauf, dass sich das oben angesprochene „Durcheinander“, das „unbewusste Wissen“ hier anlagern kann. In diesem Sinne ist es durchaus empfehlenswert, die Angaben auf den folgenden Blättern durch eigene Notizen zu ergänzen, sich quasi seinen eigenen historischen Grundwissensschatz zu schaffen.

Für die Stegreifaufgaben, angekündigten Tests sowie Klausuren und die Abfragen aber, das zur Beruhigung, muss jeder Schüler lediglich parat haben, was besonders wichtig und deshalb fett gedruckt ist. Die anderen Passagen dienen als Erläuterung und sollen beim Verständnis helfen.

 

Link zum Lehrplan

Grundwissen Vorbemerkung (G8)

Grundwissen 6. Jahrgangsstufe (Lehrplan G8)

Grundwissen 7. Jahrgangsstufe (Lehrplan G8)

Grundwissen 8. Jahrgangsstufe (Lehrplan G8)

Grundwissen 9. Jahrgangsstufe (Lehrplan G8)

Grundwissen 10. Jahrgangsstufe (Lehrplan G8)